Über den Award

Medienpreise gibt es wie Sand am Meer. Lediglich die damals wie heute knapp unterhalb des Mainstream-Radars segelnde Sportblogger-Szene konnte lange mit nichts Derartigem aufwarten. Das änderte sich Anfang 2008.

Ins Leben gerufen wurde diese Wahl ausgerechnet vom – anschnallen! – Wahl-New-Yorker Jürgen Kalwa. Auf seinem damaligen Blog ließ der profilierte Journalist über den besten Beitrag innerhalb des deutschsprachigen Sportblogosquariums für 2007 abstimmen.

Nach einer kleinen Kreativpause feierte der Preis auch als Folge des inzwischen gegründeten Sportbloggernetzwerkes mit der Wahl für das Jahr 2010 seine Auferstehung. Seitdem findet die Verleihung unterbrechungsfrei im Jahresrhythmus statt.

Nachdem bislang jeweils Blogger ihre eigenen Blogs für die Durchführung der Wahl zur Verfügung gestellt haben, wird die Wahl des Sportblogger-Beitrags für das Jahr 2013 nun erstmals auf einer eigenen Internetpräsenz ausgetragen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail