Sportblogger-Award 2013: And the Winner is…

Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt. Stimmt… halt nicht immer. Denn passend zur Eröffnungsfeier der Winterspiele in Sotschi erklimmt ein Beitrag über Eishockey den Sportblog-Olymp.

Der Sportblogger-Award 2013 geht also in die Karneval-, Angst- und eben Eishockey-Metropole Düsseldorf. Christoph Ullrichs auf dem Halbangst-Blog veröffentlichter Text »Von der “armen Schiri-Sau“ im Eishockey« konnte 417 Punkte auf sich vereinen. Das entspricht ziemlich genau einem Drittel der maximal möglichen Gesamtpunktzahl von 1233. Herzlichen Glückwunsch!

Mit 403 Punkten folgen Collinas Erben nur hauchdünn geschlagen auf dem Silberrang. Alex und Klaas können sich vielleicht damit trösten, dass sie am häufigsten mit Punkten bedacht wurden. Auf 166 von 411 gültigen Abstimmungsbögen wurde ein Kreuzchen für den Schiedsrichter-Podcast gesetzt.

325 Punkte und damit den dritten Platz hat hat sich Matthias Saathoff mit seinem Artikel über den »Viagogo-Skandal« (Fankultur.com) erkämpft. Vierter wurde Spielverlagerung.de (281 Punkte), gefolgt von the next bryk thing (247 Punkte). Die weiteren Teilnehmer teilen sich punktgleich (Zufälle gibt’s…!) einen hervorragenden sechsten Platz.

Noch einmal in der Übersicht:

1. Halbangst-Blog – Von der “armen Schiri-Sau” im Eishockey
2. Collinas Erben – Dreistufenplan
3. Fankultur.com – Der Viagogo Skandal
4. Spielverlagerung.de – Türchen 3: Kevin Großkreutz
5. next bryk thing – Bayerische Verhältnisse
6. Trainer Baade, Lila Kanal, Verbrochenes.net, Endreas Müller, Kabinentraktate, Unterwegs mit…

Vielen Dank noch einmal an unsere Jury und alle Teilnehmer an der bis gestern laufenden Abstimmung. Habe fertig.

Jens

Lebt seit dem Jahr 2000 in NRW und wenn er nicht gerade Sportblogger für Preisverleihungen nominiert, bloggt er selbst über Fußball oder macht Fotos von Stadien.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Tagged , , ,

2 thoughts on “Sportblogger-Award 2013: And the Winner is…

  1. […] Argumente. Es wurde viel geweint. Und geschwiegen. Dann flogen wieder Fäuste. Die Vorauswahl zum Sportblogger-Award 2013 war wirklich ein Witz dagegen. (Naja, nicht ganz. Einen herzlichen Glückwunsch an das Halbangst […]

  2. […] erste Monat des Jahres 2014 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Der Sportblogbeitrag des Jahres gekürt. Zeit den Nachfolger von Stefan Vogel zu finden, der im Dezember verdient gekürt wurde und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *